Café Hölderle

Auf dem Weg ins Hintermartell kommt man unweigerlich an einer Engstelle der Straße vorbei. Man erkennt die Stelle daran, dass eine Hausecke halb auf der Straße steht ;-)

Diesen Ort sollte man sich gut merken, denn unmittelbar nach der Engstelle ist auf der linken Seite das Café Hölderle. Hier bekommt der geneigte Café Besucher alles was das Herz begehrt. Es gibt selbstgemachte Torten und Kuchen, Eisbecher in verschiedenen Variationen (Unbedingt den Beerenbecher probieren!) und für den großen Hunger zwischendurch gibt es auch eine Auswahl an Vesperangeboten und warmen Gerichten, wie zum Beispiel Hirtenmakkaroni. Und da wir ja hier im Martelltal sind gibt es zur Erdbeersaison auch immer jede menge Erdbeervariationen ... hatte ich schon erwähnt, dass der Beerenbecher sehr lecker ist?

hoelderle_martelltal

 

 

 

 

 

 

 

Zum Café gehört eine gemütliche Sonnenterrasse, die ihrem Namen alle Ehre macht. Ist die Sonne mal zu stark stehen aber genügend Sonnenschirme bereit. Außerdem gibt es einen kleinen Wintergarten in dem man bei schlechterer Witterung einen Platz findet und natürlich den Café Innenraum in dem auch viel Platz ist.

Zu Stoßzeiten und am Wochenende kann es vorkommen, dass der Parkplatz direkt vor dem Hölderle überfüllt ist. Es bietet sich in diesem Fall zum Beispiel an der Straße ein paar Kilometer weiter zu folgen und vor dem Waldheim (das nächste Gebäude auf der rechten Straßenseite) rechts auf den Wanderparkplatz auszuweichen. Der Rückweg am Bach entlang zu Fuß zum Hölderle nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch, aber dann kann man schon mehr essen!

beerenbecher

Ruhetag: Montag

Sollten Sie jetzt einen Besuch im Hölderle planen grüßen Sie die Besitzer von mir und essen einen Beerenbecher für mich mit! :-)

Links:

Google Maps